vom 21./22.04.2018

Linea Graunke freut sich über 1. Platz bei den B-Schülerinnen


Keine Überraschungen bei den Kreisranglisten des Tischtennis-Nachwuchses
Bei den Kreisranglisten der Jugend und Schüler hat es keine Überraschungen gegeben. Tobias Riechmann vom TTV Koldenbüttel wurde in Abwesenheit seines ärgsten Konkurrenten und Mannschaftskollegen Leven Nehlsen ebenso unangefochten Erster, wie die Nordstranderin Swantje Eckert bei den A-Schülerinnen. Riechmann hatte wenig Mühe, den Zweitplatzierten Jesper Bellman (TSV Stedesand/6,5,7) im Zaun zu halten. Er gewann auch alle anderen Spiele mit 3:0 Sätzen. Swantje Eckert ließ sich ebenfalls keinen Satz abnehmen und siegte auch gegen Emma Gatzsch vom TSV Wiedingharde, die spätere Zweite, souverän (4,6,4). Niebülls A-Schüler, Dennis Wambach stand nach 7 Spielen mit nur einem Satzverlust am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Mit Jorge Petersen (TSV Wiedingharde 6:1/18:7) und Noel Jessen (TSV RW Niebüll 5:2/15:7) folgten ihm zwei „Nordlichter“. Bei den B-Schülerinnen erwischte Linea Graunke (TSV Nordstrand) einen sehr guten Tag. Souverän schlug sie vier ihrer fünf Mitkonkurrentinnen mit 3:0 Sätzen. Nur Eva Ehlers, die hinter Sandra Petersen (beide TSV Wiedingharde) Dritte wurde, konnte ihr einen Satz abnehmen. Bei den B-Schülern gab es einen Mildstedter Doppelsieg. Paul Wachter wurde ungeschlagen Erster und siegte auch gegen seinen Zweitplatzierten Vereinskollegen Dominik Jensen in 4 Sätzen (7,-10,6,6). Jensen musste zudem gegen Jesse Schreiber (TTV Koldenbüttel) in den Entscheidungssatz, den er für sich entschied und somit Schreiber auf den 3. Platz verdrängte. Bei der spärlich besetzten C-Schülerinnen-Konkurrenz musste Lola Vartanov vom TSV RW Niebüll nur 2 Spiele bestreiten, ehe sie als Ranglistensiegerin feststand. Mit jeweils 3:0 Sätzen verwies sie Kerit Fock (TTV Koldenbüttel) und Marie Carstensen (TSV Wiedingharde) auf die Plätze 2 und 3. Bei den C-Schülern war die Entscheidung besonders knapp. Lukas Schwerdtfeger vom TSV RW Niebüll ging am Ende als Sieger hervor. Er unterlag zwar Joris Scheel vom TSV Nordstrand in 5 Sätzen, profitierte aber von dessen Niederlage gegen seinen Bruder Raik (9,-9,-13,-9). Alle drei wiesen somit 6 Siege und eine Niederlage auf, so dass das Satzverhältnis entscheiden musste. Hier lag Schwerdtfeger mit 20:3 Sätzen deutlich vor Joris (19:6) und Raik Scheel (18:5).
Jungen: 1. Tobias Riechmann (TTV Koldenbüttel) 6:0/18:0 2. Jesper Bellmann 5:1/15:4 3. Oke Sibbesen (beide TSV Stedesand) 4:2/12:9 4. Jonathan Thees (TSV Mildstedt) 3:3/11:10 5. Tim Jürgensen (TTV Koldenbüttel) 2:4/9:13 6. Paul Neumann (TSV Stedesand) 1:5/3:16 7. Jan Henning Stier (TTV Koldenbüttel) 0:6/2:18
Mädchen: keine Beteiligung
Schüler A: 1. Dennis Wambach (TSV RW Niebüll) 7:0/21:1 2. Jorge Petersen (TSV Wiedingharde) 6:1/18:7 3. Noel Jessen (TSV RW Niebüll) 5:2/15:7 4. Thorge Fricke (TSV Wiedingharde) 4:3/12:12 5. Jonathan Thees 2:5/12:15 6. Nils Cardell ( beide TSV Mildstedt) 2:5/10:16 7. Jan Lukas Wüsten 2:5/8:17 8. John Reinert (beide TTV Koldenbüttel) 0:7/0:21
Schülerinnen A: 1. Swantje Eckert (TSV Nordstrand) 7:0/21:0 2. Emma Gatzsch (TSV Wiedingharde 6:1/18:7 3. Linea Graunke (TSV Nordstrand) 5:2/17:7 4. Gotje Oetzmann (Germania Breklum) 4:3/13:10 5. Melina Klotzke 3:4/11:13 6. Lone Sönnichsen 2:5/8:17 7. Lone Gamsen (beide TSV Wiedingharde) 1:6/5:19 8. Alia Wohnsen (Germania Breklum) 0:7/1:21
Schüler B: 1. Paul Wachter 4:0/12:1 2. Dominik Jensen (beide TSV Mildstedt) 3:1/10:5 3. Jesse Schreiber (TTV Koldenbüttel) 2:2/8:6 4. Mats Jesper Jensen (TSV Stedesand) 1:3/3:9 5. Jorden Barz (TTV Koldenbüttel) 0:4/0:12
Schülerinnen B: 1. Linea Graunke (TSV Nordstrand) 5:0/15:1 2. Sandra Petersen 4:1/12:4 3. Eva Ehlers (beide TSV Wiedingharde) 3:2/11:6 4. Lea Bender (TSV Mildstedt) 2:3/6:9 5. Jonna Sönnichsen (TSV Wiedingharde) 1:4/3:12 6. Julia Lörch (Germania Breklum) 0:5/0:15
Schüler C: 1. Lukas Schwerdtfeger (TSV RW Niebüll) 6:1/20:3 2. Joris Scheel 6:1/19:6 3. Raik Scheel (beide TSV Nordstrand) 6:1/18:5 4. Evan Petersen (TSV RW Niebüll) 4:3/12:9 5. Zixuan Jonas Zhou (TSV Mildstedt) 3:4/9:14 6. Jesse Hartenstein (SV Enge Sande) 2:5/10:15 7. Arask Navimani 1:6/3:19 8. Lasse Jürgens (beide TTV Koldenbüttel) 0:7/1:21Schülerinnen C: 1. Lola Vartanov (TSV RW Niebüll) 2:0/6:0 2. Kerit Fock (TTV Koldenbüttel) 1:1/3:3 3. Marie Carstensen (TSV Wiedingharde) 0:2/0:6

Lennert Pause überrascht

vom 25. Juni 2017
Bei den diesjährigen Kreisranglisten der Jugend und Schüler B, die der Ausrichter Germania Breklum kurzerhand nach Mildstedt verlegen musste, hat der Stedesander Nachwuchsspieler Lennert Pause überraschend den Titel in der Jungen-Konkurrenz gewonnen. Er ließ dabei den favorisierten Tobias Riechmann vom TTV Koldenbüttel hinter sich, den er ebenso in 4 Sätzen schlug (4,2-5,8), wie den Drittplatzierten Leven Nehlsen (-3,9,5,6). Den härtesten Widerstand bot noch Malte Nickel (ebenfalls TTV Koldenbüttel), der Pause bereits in der Vorrunde alles abverlangte und sich erst im 5. Satz knapp geschlagen gab (-6,7,8,-7,7). Nickel wurde am Ende Vierter. Bei den Mädchen triumphierte die noch junge A-Schülerin Swantje Eckert vom TSV Nordstrand. Ungeschlagen und satzverlustfrei setzte sie sich gegen 5 Konkurrentinnen aus Koldenbüttel, Nordstrand und Niebüll durch. Bei den B-Schülern profitierte der Vorjahresdritte, der Tinnumer Tom Scharf, vom altermäßigen Hochrücken (A-Schüler) der Niebüller Jesse Griesbach und Nils Bock und sicherte sich, ebenfalls ungeschlagen und satzverlustfrei, den Titel vor dem Koldenbütteler Jakob Leste, der vor seinen beiden Vereinskollegen Jesse Schreiber und Conner Wenig Zweiter wurde. Die Konkurrenz der B-Schülerinnen gipfelte im Aufeinandertreffen der beiden Wiedinharderinnen Emma Gatzsch und Eva Ehlers. Nach 4 ausgeglichenen Sätzen musste der 5. Satz über den Ranglistensieg entscheiden. Gatzsch hatte am Ende knapp die Nase vorn (-7,13,-6,7,9). Ehlers wurde in dem Achter-Feld Zweite vor den Breklumerinnen Gotje Oetzmann und Melanie Klotzke. Am Rande der Veranstaltung honorierte der Tischtennis-Förderverein die guten Leistungen einiger Nachwuchssportler auf diversen Landesturnieren und den damit verbundenen Trainingsfleiß mit einem Präsent. Swantje Eckert, Jesse Griesbach, Nils Bock, Tobias Riechmann und Leven Nehlsen freuten sich über einen vom Kassenwart Manfred Schümann überreichten 50 Euro - Gutschein.
Ergebnisse:
Jungen Endrunde Platz 1 - 8:
1. Lennert Pause 7:0/21:4 (TSV Stedesand) 2. Tobias Riechmann 6:1/19:6 3. Leven Nehlsen 5:2/16:8 4. Malte Nickel 4:3/16:10 (alle TTV Koldenbüttel) 5. Jesse Griesbach 3:4/13:12 (TSV RW Niebüll) 6. Daniel Busch 2:5/6:16 (SV Enge-Sande) 7. Dennis Wambach 1:6/4:18 (TSV RW Niebüll) 8. Tore Platte 0:7/0:21 (TSV Tinnum) (Vorangestellt: Jonas Braack, Koldenbüttel)
Jungen Endrunde Platz 9 - 17: 9. Boi Feddersen 8:0/24:2 (TSV RW Niebüll) 10. Henrik Japsen 6:2/20:7 (TSV Wiedingharde) 11. Salim Grosche 6:2/20:12 (TSV RW Niebüll) 12. Frederic Reddemann 6:2/18:13 13. Jan Cardell 4:4/16:16 (beide TSV Mildstedt) 14. Maximilian Leste 3:5/13:15 15. Saad Mehi 2:6/7:20 (beide TTV Koldenbüttel) 16. Noel Jessen 1:7/7:21 17. Benjamin Christiansen 0:8/5:24 (beide TSV RW Niebüll)
Mädchen: 1. Swantje Eckert 5:0/15:0 (TSV Nordstrand) 2. Janina Schmidt 4:1/12:4 (TTV Koldenbüttel) 3. Lena Burmester 3:2/9:8 (TTV Koldenbüttel) 4. Celine Eckert 2:3/8:10 (TSV Nordstrand) 5. Tjove Detlefsen 1:4/4:12 (TSV RW Niebüll) 6. Aileen Jannsen 0:5/1:15 (ebenfalls TSV RW Niebüll) (Vorangestellt: Kaja Ertzinger, Pia Petersen (beide Wiedingharde), Marina Piske (TSV Nordstrand)
Schüler B: 1. Tom Scharf 6:0/18:0 (TSV Tinnum) 2. Jakob Leste 5:1/15:4 (TTV Koldenbüttel) 3. Jesse Schreiber 4:2/13:9 4. Conner Wenig 3:3/9:10 (beide TTV Koldenbüttel) 5. Thorge Fricke 2:4/8:16 6. Jorge Petersen 1:5/6:15 (beide TSV Wiedingharde) 7. Aimo Ewald 0:6/3:18 (TSV Tinnum) (Vorangestellt: Dominik Jensen (Mildstedt)
Schülerinnen B: 1. Emma Gatzsch 7:0/21:7 2. Eva Ehlers 6:1/20:5 (beide TSV Wiedingharde) 3. Gotje Oetzmann 5:2/19:8 4. Melanie Klotzke 4:3/14:4 5. Lene Meyer 3:4/10:15 (alle Germania Breklum) 6. Lea Bender 2:5/9:16 (TSV Mildstedt) 7. Alia Wohnsen 1:6/4:20 8. Nele Friedrichsen 0:7/4:21 (beide Germania Breklum) (Vorangestellt: Linea Graunke (Nordstrand))