RSC Husum II misslingt Auftakt

Der Start in die Tischtennis-Regionalliga Nord ist dem RSC Husum II gründlich misslungen. Ersatzgeschwächt, Richard Krentz musste passen, verloren Bernd Christoph und Karl-Martin Jensen ihre drei an diesem Spieltag angesetzten Begegnungen in Sünteltal (Niedersachsen). Im ersten Spiel des Tages gegen den BSV Wismar schrammten die beiden Husumer allerdings nur knapp an einem Sieg vorbei. Christoph gewann beide Einzel gegen Cindy Eggert und Katharina Kurras, Jensen verlor, so dass dass Doppel über Sieg und Niederlage entschied. Hier unterlagen beide in der Verlängerung des 4. Satzes. Gegen die RSG Schwentinental gelang nur Christoph ein Sieg gegen Schmidt, Jensen verlor gegen den gleichen Gegner unglücklich knapp im Entscheidungssatz (-10,-8,8,10,-12). Die deutlichste Niederlage (5 3-Satz Niederlagen) kassierten die Husumer Sportler im Spiel gegen den Gastgeber TSV Sünteltal. Nun hofft man auf die ersten Punkte am 2. Spieltag, der am 04.11 in Breklum ausgetragen wird.
Ergebnisse:
RSC Berlin II – RSC Berlin III 0:5 (kl), Alstersport Hamburg II – Alstersport Hamburg III 2:3, BSV Sünteltal – RSG Schwentinental 5:0, BSV Wismar – RSC Husum II 3:2, RSC Berlin II – Alstersport Hamburg II 0:5 (kl), RSC Berlin III – Alstersport Hamburg III 0:5, BSV Sünteltal – BSV Wismar 5:0, RSG Schwentinental – RSC Husum II 4:1, RSC Berlin II – Alstersport Hamburg III 0:5 (kl), RSC Berlin III – Alstersport Hamburg II 1:4, BSV Sünteltal – RSC Husum II 5:0, RSG Schwentinental – BSV Wismar 3:2, RSC Berlin II – BSV Sünteltal 0:5 (kl), RSC Berlin III – RSG Schwentinental 3:2.
Tabelle:
BSV Sünteltal 8:0/20:0
Alstersport HH III 6:0/13:2
Alstersport HH II 4:2/11:4
RSG Schwentinental 4:4/9:11
RSC Berlin III 4:4/9:11
BSV Wismar 2:4/5:10
RSC Husum II 0:6/3:12
RSC Berlin II 0:8/0:20

Christoph Jensen gewann 3 Einzel, zum Punktgewinn reichte es aber nicht