Breklum siegt im Herschlagfinale

vom 04. Juni 2017

Germania Breklum hat die Meisterschaft in der Seniorenliga errungen. Selten war eine Entscheidung so knapp wie in diesem Jahr. Dass es überhaupt so spannend wurde war dem haushohen Favoriten TSV Mildstedt zu verdanken, der gleich im ersten Spiel gegen die eigene Zweite wegen falscher Aufstellung mit 0:2 Punkten und 0:8 Spielen bestraft wurde. Mildstedt I gewann zwar in der Folge alle weiteren Spiele, darunter auch mit 8:5 in Breklum, aber es reichte nicht mehr zum Titel, da die Germania mit Hauke Bohnert, Peter Stropp, Frank Hunecke, Broder Möller, Oliver Stein, Thorsten Erzmoneit und Peter Möller am letzten Spieltag mit einem 8:2 Erfolg über die TTG Sylt-Ost eine Punktlandung hinlegte. Mildstedt’s erwarteter 8:0 Sieg über Leck reichte nicht, da bei gleichem Punkt- und Satz-Verhältnis am Ende die Anzahl der gewonnenen Spiele den Ausschlag gab. Der TSV Mildstedt II, der am letzten Spieltag das SZ Ohrstedt mit 8:1 besiegte, hatte in der Woche zuvor beim 7:7 auf Sylt alle Titelchancen verspielt und wurde Dritter vor Sylt, Ohrstedt und Leck.

Abschlusstabelle:
1. Germania Breklum 8:2 / 37:18
2. TSV Mildstedt 8:2 / 32:13
3. TSV Mildstedt II 7:3 / 36:16
4. TTG Sylt-Ost 4:6 / 24:30
5. SZ Ohrstedt 3:7 / 18:31
6. MTV Leck 0:10 / 0:40