2. Bundesliga

Frank Schiefelbein nicht zu ersetzen

Ungewohnte Situation für die Husumer "Rollis", die sonst immer im oberen Drittel der Tabelle der 2. Bundesliga für Rollstuhlfahrer zu finden waren. Nach den beiden Spieltagen der Hinrunde liegen sie sieglos auf dem letzten Tabellenplatz. Frank Schiefelbein, der bereits am 1.Spieltag in Bielefeld krankheitsbedingt ausfiel, verzichtete aufgrund unmittelbar bevorstehender "Vaterfreuden" auch auf einen Einsatz am 2. Spieltag in Dortmund. Für ihn sprang Bernd Christoph ein, der es in Dortmund ebenso schwer hatte den fehlenden Schiefelbein zu ersetzen wie sein Regionalliga-Kollege Karl-Martin Jensen in Bielefeld. In den dortigen drei Begegnungen konnte Jörg Clausen gegen die BSG Duisburg III zwei und gegen den Gastgeber BSG Bielefeld I ein Einzel für sich entscheiden, während Jensen in seinen Einzeln ohne Siegchance blieb und auch die Doppel mehr oder weniger klar verloren gingen. In Dortmund startete das Duo Clausen/Christoph mit einer 1:4 Niederlage gegen den MSV Hamburg. Clausen gewann das Eingangsmatch gegen Jensen im 5.Satz, dann lief nicht mehr viel zusammen. Im zweiten Spiel des Tages war eine Siegchance gegen den RSC Berlin durchaus gegeben, denn neben Clausen, der beide Einzel gegen Ghazal und Hauff gewann, hielt Christoph im entscheidenden Spiel gegen Ghazal mit, verlor aber alle 3 Sätze hauchdünn (-9,-10,-9). Auch im Spiel gegen Alstersport Hamburg lag ein Sieg im Bereich des Möglichen. Wieder gewann Clausen beide Einzel, so dass der Druck auf Christoph lastete. Gegen Vochezer und Koller entschied er jeweils den zweiten Satz für sich, was am Ende nicht reichte. Auch das Doppel ging in 4 Sätzen verloren. In der letzten Begegnung des Tages gegen die RBG Dortmunt hielt die Siegesserie von Clausen weiter an, Christoph und das Doppel Clausen/Christoph waren aber chancenlos. Bleibt zu hoffen, dass in der Rückserie Frank Schiefelbein wieder dabei ist um den Abstieg abwenden zu können.
Ergebnisse 1. Spieltag:
BSG Bielefeld - BSG Bielefeld II 5:0, BSG Duisburg III - RSC Husum 3:2, Alstersport Hamburg - MSV Hamburg 3:2, RSC Berlin - RBG Dortmund 2:3, BSG Bielefeld - BSG Duisburg III 4:1, BSG Bielefeld II - RSC Husum 5:0, Alstersport Hamburg - BSC Berlin 5:0, MSV Hamburg - RGB Dortmund 1:4, BSG Bielefeld - RSC Husum 4:1, BSG Bielefeld II - BSG Duisburg III 5:0, Alstersport Hamburg - RBG Dortmund 3:2, MSV Hamburg - RSC Berlin 1:4, BSG Bielefeld - Alstersport Hamburg 1:4, BSG Bielefeld II - MSV Hamburg 4:1
2. Spieltag: BSG Bielefeld - MSV Hamburg 3:2, BSG Bielefeld II - Alstersport Hamburg 2:3, BSG Duisburg III - RBG Dortmund 4:1, RSC Husum - MSV Hamburg 1:4, BSG Bielefeld - RSC Berlin 5:0, BSG Bielefeld II - RGB Dortmund 3:2, BSG Duisburg III - Alstersport Hamburg 4:1, RSC Husum - RSC Berlin 2:3, BSG Bielefeld - RBG Dortmund 4:1, BSG Bielefeld II - RSC Berlin 5:0, RSC Husum - Alstersport Hamburg 2:3, BSG Duisburg III - MSV Hamburg 4:1, BSG Duisburg III - RSC Berlin 3:2, RSC Husum - RBG Dortmund 2:3.
Tabelle:
1. BSG Bielefeld 12:2/26:9
2. Alstersport Hamburg 12:2/22:13
3. BSG Bielefeld II 10:4/24:11
4. BSG Duisburg III 10:4/19:16
5. RBG Dortmund 6:8/16:19
6. RSC Berlin 4:10/11:24
7. MSV Hamburg 2:12/12:23
8. RSC Husum 0:14/10:25


(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken