vom 03.12.2018

Geringe Beteiligung bei der Kreismeisterschaft

Die Dreilandenhalle in Garding war für diese Veranstaltung fast überdimensioniert. Etwa zwanzig „Oldies“ verloren sich in der Spielstätte des Team Eiderstedt zum Wettkampf um die jeweilige Kreismeisterschaft in den unterschiedlichen Altersklassen. Alle Konkurrenzen wurden im Ranglistenmodus ausgetragen und die beiden Erstplatzierten spielten im Anschluss um den Titel. In der AK 1 (40-49 J) setzte sich der Wiedingharder Frank Ebeling gegen 4 weitere Konkurrenten ungeschlagen durch. Im „Endspiel“ lieferte ihm der Zweitplatzierte Daniel Autzen vom TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert dann aber unerwartet einen Kampf auf Augenhöhe, denn in der Vorrunde war Autzen Ebeling klar in 3 Sätzen unterlegen. Erst in der Verlängerung des 5. Satzes verwandelte Ebeling den Matchball und holte sich den Titel (5,-11,10,-6,10). In der AK II (50-59 J) lieferten sich zwei Lokalmatadore einen harten Kampf um die Meisterschaft. Thies Tönnies und Sven Seiffert setzten sich vom restlichen Feld ab und trugen auch das Endspiel aus, dass Tönnies ebenso wie das Spiel in der Gruppe erst im Entscheidungssatz gewann (-11,9,11,-9,6). In der Vorrunde der Altersklasse III (60-64 J) hatte Werner Vockenroth (Team Eiderstedt) das bessere Satzverhältnis gegen über Josef Grell vom TSV Rantrum. Das nutzte ihm aber nichts. Im Endspiel unterlag er Grell in 4 Sätzen (-9,-7,5,-9). Bei den ältesten Teilnehmern der über 70-jährigen war dem Eiderstedter Hans-Werner Knutzen der Titel nicht zu nehmen. Sowohl in der Gruppe als auch im Endspiel setzte er sich gegen den Zweitplatzierten Vereinskameraden Ulrich Lenzke klar in 3 Sätzen durch. Den Doppel-Titel errangen Jan Meyer/Daniel Autzen (SZ Ohrstedt/TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert). Nach einem spannenden Halbfinale gegen die Eiderstedter Hauke Boysen/Arne Wehder (-6,6,9-20,8) besiegten beide im Endspiel das zweite Duo des gastgebendenVereins Seiffert/Tönnies in 4 Sätzen (8,5,-10,8).
Ergebnisse:
AK I:
1. Frank Ebeling (TSV Wiedingharde) 2. Daniel Autzen (TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert) 3. Jan Meyer (SZ Ohrstedt) 4. Thomas Schweikert (TSV Wiedingharde) 5. Piotr Wamser (Wyker TB)
AK 2: 1. Thies Tönnies 2. Sven Seiffert (beide Team Eiderstedt) 3. Hauke Loof (TSV Mildstedt) 4. Arne Wehder (Team Eiderstedt) 5. Uwe Kietzmann (TSV Rantrum) 6. Andrea Nickel (Team Eiderstedt)
AK 3: 1. Josef Grell (TSV Rantrum) 2. Werner Vockenroth (Team Eiderstedt) 3. Olaf Kogge (TSV Rantrum) 4. Hauke Boysen 5. Klaus Rumpf (beide Team Eiderstedt)
AK 5: 1. Hans-Werner Knutzen 2. Ulrich Lenzke 3. Gerhard Hans (alle Team Eiderstedt)