vom 8. Oktober 2017

Ertzinger, Graunke, Braack und Scheunemann siegen

C-Schüler Paul Wächter erreichte das A-Schüler-Finale

Mehr als 40 Nachwuchsspielerinnen und -Spieler durfte Tischtennis-Schüler und Jugendwart Frank Germann zur ersten Kreismeisterschaft der neuen Saison in Wiedingharde begrüßen. Die beiden einzigen gemeldeten Mädchen, Kaja Ertzinger und Pia Petersen vom TSV Wiedingharde, spielten sofort das Finale, das Ertzinger mit 3:1 (5,2,-9,10) gewann, um sich anschließend der Konkurrenz im Jungen-Wettbewerb zu stellen. Auch hier machten beide eine gute Figur, erreichten sie doch das Viertelfinale und somit in der Endabrechnung den 5. Platz. Jonas Braack vom TTV Koldenbüttel setzte sich im Halbfinale gegen den Niebüller Jesse Griesbach in 3 Sätzen (11,9,7) durch und traf im Endspiel auf seinen Vereinskollegen Tobias Riechmann, knapper 5-Satz Halbfinal-Sieger (-5,5,-6,9,5) über Leven Nehlsen (ebenfalls TTV Koldenbüttel). Braack musste zwar den ersten Satz Riechmann überlassen, doch in allen weiteren Sätzen behielt er fortan die Oberhand (-9,6,10,9). Riechmann tröstete sich mit dem Titel in der Doppel-Konkurrenz. Er und Leven Nehlsen hatten das Niebüller Duo Nils Bock/Jesse Griesbach beim 3:0 sicher im Griff (2,7,10). Bei den A-Schülerinnen erreichten sechs! Wiedingharderinnen das Viertelfinale, am Ende aber triumphierte mit Linea Graunke eine B-Schülerin vom TSV Nordstrand. Graunke gewann sowohl das Halbfinale gegen Lea Sältz (Team Eiderstedt) als auch das Endspiel gegen Emma Gatzsch (TSV Wiedingharde) in 4 Sätzen. Gatzsch verpasste auch im Doppel den Titel. Gemeinsam mit Maira Petersen (ebenfalls Wiedingharde) verlor sie unglücklich alle 3 Sätze gegen Coralie Nike/Lea Sältz (Wiedingharde/Eiderstedt) in der Verlängerung (-10,-10,-11). Bei den A-Schülern gewann mit Jannik Scheunemann ein Spieler vom TSV RW Niebüll den Titel. Gegen den 4 Jahre! jüngeren Mildstedter C-Schüler Paul Wachter, der sich im gesamten Turnier immer wieder glänzend in Szene setzte, konnte er im Finale die 0:3 Vorrundenniederlage wettmachen und sich diesmal knapp in 5 Sätzen (-9,9,5,-6,6) durchsetzen. 5 Sätze benötigte Scheunemann auch im Doppel-Endspiel, in dem 4 Niebüller unter sich waren, zum Titelgewinn. Gemeinsam mit Salim Grosche triumphierte er nach hartem Kampf gegen Niclas Bielau/Noel Jessen (-10,5,6,-11,8)
Ergebnisse:
Mädchen Einzel:
1. Kaja Ertzinger 2. Pia Petersen (beide TSV Wiedingharde)Jungen Einzel: 1. Jonas Braack 2. Tobias Riechmann 3. Leven Nehlsen (alle TTV Koldenbüttel) und Jesse Griesbach (TSV RW Niebüll) 5. Nils Bock, Jesse Griesbach (beide TSV RW Niebüll), Pia Petersen und Kaja Ertzinger (beide TSV Wiedingharde) Doppel: 1. Riechmann/Nehlsen (Koldenbüttel) 2. Bock/Griesbach (Niebüll) 3. Braack/Nickel und Cardell/Petersen (Mildstedt/Wiedingharde)
Schülerinnen A Einzel: 1. Linea Graunke (TSV Nordstrand) 2. Emma Gatzsch (TSV Wiedingharde) 3. Lea Sältz (Team Eiderstedt) und Sandra Petersen (TSV Wiedingharde) 5. Lea Meyer (TSV Mildstedt), Coralie Nike, Eva Ehlers und Maira Petersen (alle TSV Wiedingharde) Doppel: 1. Coralie Nike/Lea Sältz (Wiedingharde/Eiderstedt) 2. Gatzsch/Petersen (Wiedingharde) 3. Graunke/Meyer (Nordstrand/Mildstedt) und Bender/Meyer (Mildstedt)
Schüler A Einzel: 1. Jannick Scheunemann (TSV RW Niebüll) 2. Paul Wachter (TSV Mildstedt) 3. Salim Grosche und Niclas Bielau (beide TSV RW Niebüll) 5. Dominik Jensen (TSV Mildstedt), Sören Petersen (TSV Wiedingharde), Noel Jessen und Benjamin Christiansen (beide TSV RW Niebüll) Doppel: 1. Grosche/Scheunemann 2. Bielau/Jessen 3. Christiansen/Seegers (alle Niebüll) und Jensen/Wachter (Mildstedt)
Mixed: 1. Ertzinger/Griesbach (Wiedingharde/Niebüll) 2. Petersen/Bock (Wiedingharde/Niebüll) 3. Petersen/Grosche (Wiedingharde/Niebüll) und Sältz/Seegers (Eiderstedt/Niebüll)

Die strahlenden Sieger

v.l. Linea Graunke, Jannik Scheunemann, Jonas Braak und Kaja Ertzinger